Es war irgendwann im Spätsommer 2008, als ich im Internet auf "fathers loveletter" gestoßen bin.


Eine wundervolle Zusammenstellung von Bibelzitaten, die zwar aus dem Zusammenhang gerissen wurden, aber letztendlich einen Brief ergeben. Die ursprüngliche Zusammenstellung ist von Barry Adams.

Mir hat die Idee gefallen, daraus einen Bilderzyklus zu machen, aber der ursprüngliche Brief war mir einerseits zu lang und hat auch nicht ganz 100%ig meinem Bild von Gott eintsprochen, deshalb habe ich radikal gekürzt und einige Stellen neu hinzugefügt (Ich hoffe, Barry Adams verzeiht mir) weil sie mir besser entsprochen haben ...


Für alle, die den Originaltext lesen wollen: hier der Link: [klick to www.fathersloveletter.com]

Irgendwann später bin ich dann auf eine website gestoßen, die ich auch sehr gerne weiter empfehle.


www.e-water.net   

da gibt es eine wirklich wundervolle Animation zum Loveletter!! und noch viel mehr! (Lieber Michael, hier nochmal ganz offiziell von meiner Seite ein großes Lob für deine Arbeiten. Viel Erfolg weiterhin!)

und hier ist "mein" Text


Gott hat dir einen Brief geschrieben …
 
Mein liebes Kind…
 
Ich kenne dich ganz genau, selbst wenn du mich vielleicht noch nicht kennst.   ( Psalm 139,1)
Und ich kenne alle deine Wege. (Psalm 139,3)
Durch mich lebst und existierst du.
Denn du bist mein Kind. (Apostelgeschichte 17,28)
Ich kannte dich schon, bevor du geboren wurdest.    (Jeremia 1,4-5)
Und ich habe den Zeitpunkt und den Ort deiner Geburt bestimmt und mir überlegt, wo du leben würdest. (Apostelgeschichte 17,26)
Im Leib deiner Mutter habe ich dich kunstvoll gestaltet. (Psalm 139,13)
Und ich habe dich am Tag deiner Geburt gerufen. (Psalm 71,6)
Ich liebe dich mit einer Liebe, die nie aufhören wird.   (Jeremia 31,3)
Und ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dir meine Liebe verschwenderisch zu schenken.  (1. Johannes 3,1)
Denn du bist für mich ein kostbarer Schatz. (2. Mose 19,5)
Wenn dein Herz gebrochen ist, bin ich dir nahe. (Psalm 34,18)
Wie ein Hirte ein Lamm trägt, so trage ich dich an meinem Herzen. (Jesaja 40,11)
Eines Tages werde ich jede Träne von deinen Augen abwischen. Und ich werde alle Schmerzen deines Lebens wegnehmen. (Offenbarung 21,3-4)
Bei mir bist du geborgen. (Psalm 119, 114)
Das Herz in meiner Brust sehnt sich nach dir, (Hiob 19, 27)
Denn ich bin der Vater der Barmherzigkeit und der Gott allen Trostes. (2. Korinther 7,6)
Ich warte auf dich! (Lukas 15, 11 – 32)
 
Dein, dich liebender Gott


ich hab auch eine kleine Animation zu den Bildern gemacht (Klick)

 

FacebookTwitterDiggGoogle BookmarksRSS Feed